Förderverein

für die

Stadtteilbibliothek

Nippes e. V.

 
   

Die Stadtteilbibliothek Nippes

Die Stadtteilbibliothek Nippes ist das Informations- und Medienzentrum des Kölner Stadtbezirks „Nippes“. Der im Norden Kölns gelegene Bezirk umfasst sieben Stadtteile mit mehr als 100.000 Einwohnern. Die Bibliothek in Nippes ist die zweitgrößte der insgesamt neun Stadtteilbibliotheken der Stadtbibliothek Köln.

Eine Tür zur Wissensgesellschaft

Der klassische Bücherverleih ist auch in Nippes nur noch eines von vielen gleichrangigen Angeboten. Im „Medien- und Informationszeitalter“ sichert die Bibliothek allen Stadtteilbewohnern den Zugang zu sämtlichen Informationen, die heute für die Gesellschaft relevant sind. Informationsvermittlung und Beratung sind daher eine ihrer wichtigsten Aufgaben.

Den Umgang mit Medien und Information lernen

Ebenso bedeutsam für den Stadtbezirk ist die Schulung der Medien- und Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen. Schüler, die Material für Referate suchen, bevölkern vor allem am frühen Nachmittag die zahlreichen Arbeitsbereiche in der Bibliothek. Hier finden sie eine Atmosphäre vor, in der sie konzentriert und gemeinschaftlich arbeiten können. Aber auch Berufstätige und Selbständige, die Fachliteratur für die Weiterbildung benötigen, finden in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld qualifizierte Auskünfte und die passenden Medien.

Menschen aus anderen Kulturen integrieren

Im Stadtbezirk Nippes mit einem hohen Anteil an Migranten aus der Türkei spielt die Bibliothek eine enorme Rolle bei der Integration vor allem junger Menschen. Deren Eltern haben oft keine Wurzeln in der deutschen Kultur mehr schlagen können. Die familiäre Umgebung in der Bibliothek hilft den Jugendlichen, auch außerhalb ihres Elternhauses eine kulturelle Heimat in Köln zu finden.

Adresse:

Neusser Str. 450
50733 Köln
Tel. 0221-22195600
Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Mo. – Di. 12.00 – 18.00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 11.00 – 19.00 Uhr
Fr. 10.00 – 18.00 Uhr
Sa. 10.00 – 14.00 Uhr

Angebot und Leistungen (2003)

Bestand:

38.000 Bücher und Medien
50 % Sachbücher (u. a. für Hobby, Beruf und Weiterbildung)
25 % Romane (viele davon Klassiker)
25 % Kinderbücher (Klassiker, Comics, Bilderbücher, Sachbücher)
sowie ein breites Angebot an Zeitschriften und Zeitungen, Videos, Kassetten, CDs, CD-ROMs, DVDs, Spiele
2 Internet-PCs für kostenloses Surfen
Sprachkurse

Serviceleistungen:

Rechercheservice
Fernleihe mit Express-Service
individuelle Beratung

Zusatzangebote: Leseförderung
Klassenführungen
Buchausstellungen
Lesungen
Kindertheater

Besucher und Nutzungen

Versorgungsgebiet: Stadtbezirk „Nippes“ im Linksrheinischen zwischen dem gründerzeitlichen inneren Köln und dem Stadtbezirk Chorweiler mit den Stadtteilen Nippes, Mauenheim, Riehl, Weidenpesch, Niehl, Bilderstöckchen und Longerich

Einwohner im Stadtbezirk:108.226

(Quelle: www.stadt-koeln.de / Stand: Februar 2004)

Besucher: 139.242 im Jahr / 600 pro Tag (2003)

aktive Mitglieder: 5.509 (mehr als 50 % Kinder unter 18 Jahren, darunter viele türkischer Herkunft) (Stand: Juni 2004)

Nutzungen: 420.346 im Jahr (Ausleihen, Internet- u. Präsenznutzungen) 2003

Nutzerzuwachs: 1996 (2.734 Mitglieder) bis 2004 (5.509 Mgl.): Steigerung + 102 %

Die Kölner Stadtteilbibliotheken gesamt, ohne die Zentrale am Neumarkt

Stand im Jahr 2004:

  • 9 Stadtteilbibliotheken (Altstadt-Süd/Haus Balchem, Chorweiler, Ehrenfeld, Kalk, Mülheim, Nippes, Porz, Rodenkirchen, Sülz)
  • 2 Familienbibliotheken (Bocklemünd-Mengenich, Neu-Brück)
  • 2 Spezialbibliotheken (Medien-Bibliothek im Mediapark, Blindenbibliothek)

Besucher: 1.222.227 im Jahr 2003 inkl. Zentrale: 2.058.765

aktive Mitglieder: 57.609 (mehr als 30.000 Kinder) (2003) inkl. Zentrale: 101.362

Nutzungen: 3.893.066 im Jahr 2003 inkl. Zentrale: 7.172.479

Quelle: Stadtbibliothek Köln, Januar 2004)